Download

-  Ein Nationalpark hält Winterschlaf  (© Stephen Matera/Tandem Stills + Motion)

Die meisten Besuche verzeichnen die US-Nationalparks im Sommer, wenn es warm und gemütlich ist. Doch auch im Winter zeigen sich einige der Schutzgebiete von ihrer schönsten Seite, wenn Schnee und Eis der Landschaft ein völlig anderes Aussehen verleihen. Und das gilt insbesondere für den Mount-Rainier-Nationalpark, der hier bei Sonnenuntergang aus der Wolkendecke herausragt.